Dank für die Spendeneingänge

 


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

 

zu dritt gründeten wir im Juni 2000 die Selbsthilfegruppe “Muskelkranke” in Luckenwalde unter dem  Motto: “Lieber ein kleines Licht anzünden als über die Dunkelheit (Krankheit) zu klagen”. Der erste Anstoß dazu kam noch von außen, aber seitdem nahmen wir die “Sache” selbst in die Hand. Wir haben uns von Jahr zu Jahr vergrößert und das zeigt die Notwendigkeit so einer Selbsthilfegruppe. Leider sind viele Aktivitäten mit Geld verbunden.

 

Die monatlichen Treffen, die Krankenbesuche, die Beratung von Betroffenen und ihren Angehörigen,  die Besuche der Reha-Messe in Berlin, die Einladung kompetenter Gesprächspartner, die Pflege unserer Internetseite und viele weitere Aktivitäten werden wir mit Ihrem gespendeten Geld finanzieren.

 

Auch auf diesem Weg, über unsere Internetseite, schlicht und einfach , DANKE FÜR IHRE eingegangene SPENDE!

 

Ein ehemaliger Bundespräsident  hat einmal sinngemäß gesagt: “Nichtbehindert zu sein ist eine große Gnade, aber diese Gnade kann einem jeden Tag genommen werden”. Ein wirklich wahres Wort.

 

Lassen Sie mich bitte abschließen mit einem weiteren Zitat: “Und wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her”. Ihre Spende ist für uns so ein “Licht” in finanziell “schwierigen Zeiten”.

 

Nochmals vielen Dank!

 

Im Namen der Regionalgruppe “Teltow- Fläming”

 

Bernhard Nitsche
Luckenwalde, 13.05.07

Top