Besuch der Luckenwalder Bibliothek im November 2013

 
Fünf Mitglieder unserer Gruppe trafen sich im November zu einer Besichtigung der Luckenwalder Bibliothek. Frau Kohlmann, eine Mitarbeiterin der Bibliothek war bereit uns durch diese zu führen.

Sie erzählte uns Geschichten zur  Entstehung dieser Bibliotheksräume. Besonders faszinierte uns, die Erhaltung vieler Bestandteile des ehemaligen Bahnhofsgebäudes, z.B. die Fenster und der Eingangsbereich. Auch die Angebotsvielfalt der Bibliothek beeindruckte uns.


Von Belletristik über Heimatgeschichte bis zur Leseecke für Kinder war alles vorhanden.

Von unserer  Gruppe  waren zwei Bibliotheksbesucher Rollstuhlfahrer. Auch für diese beiden war es ein Erlebnis, den sie konnten ungehindert alle Räume besuchen.


Nach dem Rundgang ließen wir den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im Cafe der Bibliothek ausklingen.
 
Also ein gelungener, wiederholbarer Nachmittag.

Barbara Freiberger  
 

Top